Schifffahrt am Fuschlsee

Die „Fuschlerin“ bringt Sie über den See

Am Fuschlsee ist es ganz besonders ruhig und entspannend. Das liegt auch daran, dass die Ruhe nicht durch Motorboote gestört wird. Diese sind auf dem Fuschlsee nämlich verboten. Nur der „Fuschlerin“ ist es erlaubt, den See zu überqueren: Die Holzzille legt im Sommer täglich an der Promenade in Fuschl am See ab und schippert vorbei an wunderschönen Buchten. Vom See aus haben Sie einen ganz anderen Blick auf die umliegenden Ortschaften und Berge. Anlegestelle für die „Fuschlerin“ ist das Schloss Fuschl, wo Sie sich in der Schlossfischerei mit geräuchertem Fuschlseefisch stärken können. Zurück geht es dann auch auf der traditionellen Zille – oder vielleicht zu Fuß über den herrlichen Fuschlsee-Rundwanderweg.

Fahrtzeiten mit der Zille

 

 

 

 


zur Navigation Sprache wählen: Startseite Deutsch English

Navigieren Sie hier:

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage